Das hier verwendete ghost Theme "ghostium" sticht durch seine einfache disqus Integration hervor.
Damit diese im Blog aktiv wird muss in der Datei /GHOST/PFAD/content/themes/ghostium/partials/custom/config.hbs der disqus_shortname eingetragen werden. Diesen erhaltet ihr, wenn ihr auf der disqus Seite auf "Add to Disqus to Site" klickt und die Felder für den Seitennamen und die URL ausfüllt. Bei der anschließenden Auswahl, welche Bloggingplattform ihr nutzt könnt ihr 'Plain Code' wählen. Dort sollte dann ein Fenster mit jeder Menge Quellcode auftauchen. Aus diesem wird lediglich der Eintrag hinter disqus_shortname (Dies sollte der Wert sein den ihr vorher in das Feld Seitenname eingetragen habt) benötigt.
Sobald der Wert in die oben genannte Datei eingetragen ist und ghost neugestartet ist, sollte die Disqus Integration für Blogeinträge möglich sein.
Als Funktionstest habe ich unter diesen Artikel einen Kommentar gesetzt.